Die 9 wichtigsten Marketing-Kanäle im Internet

Online-Aktivitäten spielen heute in fast allen Branchen und Marktsegmenten eine wichtige, wenn nicht die entscheidende Rolle. Ein grundlegend anderes Kundenverhalten und klare Vorteile des Internet bei der zielgenauen Kundenansprache sorgen weltweit für einen stetigen Anstieg der Online-Marketing-Ausgaben.

Google-Screen

Dieser Beitrag zeigt Ihnen die aus unser Sicht wichtigsten Marketingkanäle im Internet. Dabei werden wir den folgenden Fragen nachgehen:
– Was ist Internet-Marketing und welche Kanäle gibt es?
– Welche Kanäle sind für welche Zwecke geeignet?
– Welche Maßnahmen für welches Budget?

Lassen Sie uns mit einer Übersicht über die gängigen Internet-Marketing-Kanäle beginnen.

1. Klassische Online-Werbung
Platzierung von Werbung (Text-/Grafikanzeigen, Bannerschaltungen, Video- und interaktive Anzeigen etc.) auf anderen Webseiten mit dem Ziel, Besucher auf die eigene Seite zu bringen und/oder die eigene Marke zu stärken.

2. Suchmaschinen-Marketing (SEM) / Pay-Per-Click Werbung (PPC)
Keyword-bezogene Schaltung von Anzeigen bei Suchmaschinen (Google Adwords, Yahoo! Search Marketing etc.) mit dem Ziel, thematisch zur Suche passende Besucher auf die eigene Seite zu leiten.

3. Suchmaschinen-Optimierung (SEO)
Optimierungsmaßnahmen, die die Position einer Internetseite in den organischen Treffern der wichtigsten Suchmaschinen (Google, Bing, Yahoo etc.) für bestimmte Suchbegriffe verbessern sollen (Schlüsselwortsuche und -analyse, Optimierung der Internetseite selbst, Linkbuilding etc.)

4. Social-Media-Marketing (SMM)
Nutzung von sozialen Netzwerken (Facebook, Xing, Lokalisten, StudiVZ etc.) und Web 2.0-Angeboten (Twitter, Blogs, Foren etc.) um auf die eigene Firma / die eigenen Produkte aufmerksam zu machen bzw. um Fachkompetenz zu demonstrieren

5. Virale Marketingaktionen
Kreative Web-Inhalte, die eine sich selbst verstärkende (virale) Verbreitung zum Ziel haben um so die eigene Marken- oder Produktbotschaft wie “von selbst” zu verbreiten.

6. Online-PR
Platzierung von Berichten und Artikeln in reichweitenstarken Online-Medien

7. Email-/Newsletter-Marketing
Sammeln von E-Mail-Adressen potenzieller Kunden und regelmäßiger Versand von E-Mail-Newslettern an diese Interessenten

8. Affiliate-Marketing
Angebote an andere Seitenbetreiber, für Besucher / Umsätze, die diese auf Ihre Seite bringen, einen Betrag oder Prozentsatz X zu bezahlen. Die Abwicklung erfolgt meist über sog. Affiliate-Netzwerke (Zanox, Affil-net, Belboon-Adbutler, Commission Junction) oder über eigene Affiliate-/Partner-Programme

9. Optimierung der Verkaufs-/Umsetzungsquote (Conversion Rate)
Maßnahmen, die eine Verbesserung der Umsetzungsquote (Leads, Verkäufe etc.) auf der eigenen Homepage zum Ziel haben (Tests, Vereinfachung des Bestellprozesses, Optimierung der Landingpages etc.)

Viele der genannten Punkte sind nicht klar voneinander abzugrenzen oder greifen ineinander. So gehören die Suchmaschinen-Optimierung und die Verbesserung der Verkaufs-/Umsetzungsquote genauso zusammen, wie Virale Aktionen und Social-Media-Marketing.

Kommentare deaktiviert für Die 9 wichtigsten Marketing-Kanäle im Internet